Inhalt der Folge:

Man hilft sich gegenseitig, beschenkt sich gerne und feiert miteinander: Mitten in Portugal erleben Matthias und seine Familie eine Herzlichkeit und Gemeinschaftlichkeit, die sie in Deutschland schon lange vermissen. Aktuell haben sie das Reisen im Glücksmobil gegen das Wohnen in einem Haus mit Blick auf die Berge eingetauscht und kommen ins Nachdenken: Ist das der Ort, an dem wir für immer bleiben sollen …?

Viel Spaß und Inspiration mit der heutigen Folge!

______________________________________________________________________

♥ Wenn Du Fragen oder Anregungen zu verschiedenen Themen hast, schreib es mir doch gerne in die Bewertungen!

______________________________________________________________________

▶ Besorg dir jetzt Matthias Langwassers Bestseller: https://www.regenbogenkreis.de/reise-in-die-freiheit-buch/

▶ Triff mich auf meiner Website: https://matthias-langwasser.com

▶ Melde Dich gratis zu meinem legendären Newsletter an: https://matthias-langwasser.com/newsletter/

▶ Abonniere den Newsletter von Regenbogenkreis und erfahre immer zuerst, welche Produktneuheiten und Angebote es gibt: https://www.regenbogenkreis.de/newsletter-abonnieren

▶ Folge mir auf Telegram: https://t.me/matthiaslangwasser

▶ Folge mir auf Facebook: https://de-de.facebook.com/MatthiasLangwasser/

▶ Folge mir auf Instagram: https://www.instagram.com/regenbogenkreis.de/

Dieser Beitrag hat 3 Kommentare

  1. Gabriele Werft, Paderborn

    Laßt es Euch gutgehen und lebt mit Freude in diesem Land.

    Gott segne Euch.

  2. Gabriele Werft, Paderborn

    Öffnet die Herzen und und alles Gute!!!!

  3. Gabriele Werft, Paderborn

    Ich grüße Dich herzlich und beneide Dich für die Entscheidung in Portugal zu leben.
    Ich bin vor vielen Jahren viel gereist und war auch mit Freunden und Partner in Portugal.
    Welch ein Geschenk, dort leben zu dürfen. Tolles Klima, sehr freundliche Menschen.
    Alles Gute.
    Ich habe einige Fehler in meinem Leben gemacht und war krank und allein und muß
    sehen, wie ich in diesen besonderen Zeiten durchkomme. Ich hoffe sehr, daß Menschen
    wieder beginnen zu denken und Mitgefühl zu entdecken. Gott segne Euch.

    Gabriele Werft, Paderborn-Schloß Neuhaus.
    gabriele Werft @-tonline.de

Schreibe einen Kommentar